Landesarbeitsgemeinschaft Tanz
Rheinland-Pfalz e.V
.

Helena & Rudi Pauli

Helena war viele Jahre erfolgreich als Bühnentänzerin in verschiedenen professionellen russischen Folkloreensembles tätig. Ihre Ausbildung erhielt sie an der staatlichen Tanzschule für Ballett, Folklore- und Bühnentanz in Balchasch, Kasachstan. Inzwischen unterrichtet sie seit vielen Jahren in Deutschland russischen Tanz. Regelmäßig gibt sie – zusammen mit ihren Mann Rudi (russ. Knopfakkordeon) – auch Workshops in Deutschland, Frankreich, Österreich und der Schweiz. Mit ihrem Ensemble „Kalina“ kann man sie bei Auftritten in russischen Originalkostümen erleben.

 

 

STT19-21 Tänze aus Zentralasien

Sa., 06.07.2019  -  11:10-14:20 Uhr

Tänze aus Zentralasien sind selbst für erfahrene Folkloretänzer eine ganz besondere Herausforderung, da hier Arme und Schultern stärker am Tanz beteiligt sind. In diesem Workshop lernen wir zunächst Grundbewegungen - vor allem des kasachischen und des tadschikischen Tanzes. Danach werden diese zu Schrittkombinationen bis hin zum ganzen Tanz zusammengesetzt. Rudi Pauli begleitet den Lernprozess mit Knopfakkordeon und tadschikischer Trommel.

Gebühr: 24 €   (Mitglieder 18 €)   (1 x 180 Minuten)
bei Eingang bis 02.05.2019 abzügl. 10 % Frühbucherrabatt